DOWNLOADS

Brandneu: Clusterbroschüre zur Messe Techtextil 2017

Die Neuauflage der Clusterbroschüre steht für Sie zum Download bereit. Diese listet alle Teilnehmer des Clusters Technische Textilien Neckar-Alb mit Kurzprofil. Weiterhin präsentiert die Broschüre Neuheiten der folgenden Clusterunternehmen:
  • Buck GmbH & Co. KG
  • Fritz Moll Textilwerke GmbH & Co. KG
  • FUCHSHUBER TECHNO-TEX GMBH
  • Textilchemie Dr. Petry GmbH
  • W+R GmbH

Neuauflage der Clusterbroschüre zur Composites Europe (2015)

Die Broschüre wurde zur Messe Composites Europe 2015 neu aufgelegt!

Die neue DINA5-Clusterbroschüre steht für Sie zum Download bereit. Die neue Clusterbroschüre listet alle Teilnehmer des Clusters Technische Textilien Neckar-Alb mit Kurzprofil. Weiterhin präsentiert die Broschüre folgende ausgewählte Exponate aus dem Cluster:
weiterlesen
- Produktneuheiten der Firma H. Stoll AG & Co.KG
- M & A Dieterle GmbH, Ottenbach, mit dem Torque-Fiber-Winding(TFW)-Verfahren zur Herstellung stückgrößenvariabler, textilbasierter, unidirektionaler Prepregs
- Informationen zur Standortagentur Tübingen-Reutlingen-Zollernalb GmbH
- leitfähige Zwirne (Kupfer, Stahl, Silber) der Firma Traugott Baumann KG, Winterlingen
- Core-Garne und Schnittschutz-/Sensortextilien der artecs GmbH, Balingen
- Gestricke aus Carbon, Glasfaser und Metall sowie eine Preform einer Keramikbremsscheibe der Buck GmbH, Bondorf

 

Clusterbroschüre zur Techtextil (2015)

Der Cluster war vom 04. bis 07. Mai mit einem Gemeinschaftsstand auf derTechtextil in Halle 3.1, Stand D81 (Baden-Württemberg Gemeinschaftsstand) vertreten. Wir haben uns sehr über alle Besucher gefreut!

Die neue DINA5-Clusterbroschüre für Sie zum Download. Die neue Clusterbroschüre listet alle Teilnehmer des Clusters Technische Textilien Neckar-Alb mit Kurzprofil und Standposition auf der Techtextil. Weiterhin präsentiert die Broschüre folgende ausgewählte Exponate aus dem Cluster:
weiterlesen
- Core-Garne und Schnittschutz-/Sensortextilien der artecs GmbH, Balingen
- Gestricke aus Carbon, Glasfaser und Metall der Buck GmbH, Bondorf
- eine Carbon-Preform der FTA Forschungsgesellschaft für Textiltechnik Albstadt
- eine Störlichtbogenjacke der FUCHSHUBER TECHNO-TEX, Lichtenstein
- elektrisch leitfähige und flammhemmende Bänder sowie ein Flauschband der Fritz Moll Textilwerke, Altshausen
- ein extrem feines Abstandsgestrick und gemoldete Cups der tvb Textil-Vertrieb-Beratungs-GmbH, Winterlingen
 
 
 

 

Leuchtturmgruppe Abstandstextilien

Der Cluster Technische Textilien Neckar-Alb und die AFBW haben auf der Hannover Messe 2014 gemeinsam das Kompetenzzentrum Abstandstextilien vorgestellt. Zur übersichtlichen und verständlichen Erläuterung der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten wurde erstmalig eine Technologiebroschüre zum Thema Abstandstextilien präsentiert. 

weiterlesen

Abstandstextilien aus verschiedenen Materialien, Formen und Strukturen sind die Basis für zahlreiche Problemlösungen. In der neuen Broschüre zu diesem Thema finden Sie Ideen und Visionen, aber auch konkrete Produkte für zahlreiche Branchen, darunter Architektur, Bau, Interieur, Leichtbau, Medizin, Mobilität oder Umwelttechnik.

Know-how, Erfahrung und Exzellenz – dafür steht das Kompetenzzentrum Abstandstextilien. Die Mitglieder decken die gesamte Wertschöpfungskette ab – von der Forschung über die Faserherstellung und die Veredlung bis zur Verarbeitung von Abstandstextilien.

Auf der Suche nach innovativen Produkten können Abstandstextilien wichtige Impulsgeber sein. Das Kompetenzzentrum Abstandstextilien setzt branchenübergreifend Ideen zu neuen Produkten um. Abstandstextilien als Schlüssel zur Innovation.

Eine Print-Version können Sie unter info@afbw.eu (Ulrike Möller) anfordern.

Broschüre: „Know-how mit Tradition:

Technische Textilien aus der Region Neckar-Alb"

Für die Textilregion Neckar-Alb bringt eine Broschüre aktuelle Innovationen aus dem Bereich Technische Textilien auf den Punkt. Erschienen ist sie im Vorfeld der Weltleitmesse Techtextil (11. - 13. Juni 2013, Frankfurt a.M.), initiiert vom Cluster Technische Textilien Neckar-Alb. Der 2012 gegründete Cluster ist ein Zusammenschluss von derzeit 44 Textilunternehmen, die

weiterlesen

gemeinsam die Entwicklung Technischer Textilien voranbringen wollen. Nicht verpassen: Einblick in innovative Unternehmen Die Broschüre „Know-how mit Tradition: Technische Textilien aus der Region Neckar-Alb“ liefert Kurzporträts der Mitgliedsunternehmen. Außerdem enthält sie Berichte über konkrete Neuentwicklungen, die auf der Techtextil 2013 erstmals vorgestellt werden. Darunter Abschirmtextilien von Artecs oder 3-D-Abstandsgestricke von Faiss-Textil, beide Balingen, wie auch von der Hochschule Albstadt-Sigmaringen entwickelte Sportbekleidung für Handbiker, individuelle Monofilamente von Nextrusion aus Bobingen, textile Heizelemente von roma aus Balingen und Neuheiten in den Bereichen Indutech, Protech, Mobiltech und Clothtech von rökona, Tübingen. Möchten Sie die Broschüre (Deutsch oder Englisch) als Printversion erhalten? Dann senden Sie bitte eine kurze Email an Birgit Krattenmacher

Merkblatt zur EU-Textilkennzeichnungsverordnung

Die EU-Textilkennzeichnungsverordnung ersetzt seit Mai 2012 das Textilkennzeichnungsgesetz. Doch auch zwei Jahre nach Inkrafttreten dieser neuen Verordnung nehmen die Fragen seitens der betroffenen Unternehmen nicht ab. Ein Merkblatt der IHK-Reutlingen schafft Klarheit - auf Deutsch und Englisch. 
weiterlesen
weiterlesen
Was muss in welcher Form auf dem Etikett des Textilprodukts stehen? Diese Frage stellen immer wieder Unternehmen an die IHK Reutlingen, die deshalb die Hauptinhalte der EU-Verordnung in einem verständlichen Fact Sheet zusammengefasst hat. Auf Anregung einiger Betriebe gibt es neuerdings auch eine englischsprachige Fassung. Unternehmen können diese nun an internationale Liferanten weiter reichen.